Wie funktioniert’s – Kurzfassung

 

Ihr könnt mitnehmen: Gebrauchsgegenstände aus der

  • Umsonst-Sparte (die gehören dann einfach euch): max. 15 Einzelteile pro Person (nicht wahllos Tütenweise Zeug einpacken)
  • Leih-Sparte (kostet auch nix, müsst ihr aber wiederbringen): max. 3 Leihgegenstände pro Person (Ausnahmen sind möglich, klärt das mit uns ab)

 

Ihr könnt bringen: Gebrauchsgegenstände für die

  •  Umsonst-Sparte (Dinge, die Mensch andauernd braucht): max. 15 Einzelteile pro Person (nicht Kistenweise, keine Haushaltsauflösungen)
  • Leih-Sparte (Dinge, die Mensch nur ab und an braucht): Keine fixe Begrenzung, 1-3 Gegenstände als Richtwert, klärt mit uns ab was Sinn ergibt

 

Was wir nicht nehmen:

Bücher – Unterwäsche – Möbel/große Gegenstände – Plastikflaschen – Kabelsalat/Ladegeräte etc. – Uralt-Elektronik – Schrott – Lebendiges oder Totes –         kaputte und/oder dreckige Gegenstände

 

Sonst so:

Sachen können nur zu den Öffnungszeiten abgegeben werden (nichts vor die Tür stellen)